Auf einem schwarzen, viereckigen Teller liegt ein gegrilltes Hähnchensteak. Dazu wird Nudelsalat aus Gobetti gereicht. Der Nudelsalat ist mit Cocktailtomaten und Minimozarella angereichert und mit gehacktem Rucola und Kürbiskernöl vermengt.
Hühnergerichte,  Nudelgerichte

Rezept ausgelöste Hähnchenschenkel vom Grill

Hähnchenschenkel entbeinen:

Wir haben das Glück, einen Geflügelfleischer in der Nähe zu haben, der das für uns erledigt. Ich habe euch aber ein Video bei YouTube herausgesucht, in dem die Sache gut erklärt wird. Es ist englischsprachig, aber die Bilder sprechen eigentlich für sich:

Jacob Burton schneidet ein Hähnchensteak vom Knochen

Hähnchensteak marinieren:

Wir lieben unsere asiatische Marinade und sie ist sooo einfach! Teriyakisoße mit klein geschnittenem Knoblauch vermengen (oder gleich eine Teriyakisoße mit Knoblauch kaufen). Die Hähnchensteaks in eine Tüte legen, die Marinade drübergießen und den Beutel verschließen. Mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Hähnchensteaks auf dem Elektrogrill grillen:

Wir heizen unseren Elektrogrill geschlossen auf voller Stärke vor und wenn wir die abgetropften, aber nicht abgetupften Hähnchenschenkel auf die Platte legen, drehen wir auf mittlere Flamme zurück. Wir schließen den Grill, man kann ihn aber auch flach hinstellen und auf beiden Seiten gleichzeitig grillen.

Haehnchensteak auf Elektrogrill

Beilage zum Hähnchensteak:

Wir essen gerne Nudelsalat aus Gobetti dazu, den wir mit Cocktailtomaten und Mini-Mozarella anreichern. Außerdem ist der Nudelsalat mit gehacktem Rucola und Kürbiskernöl mariniert. Deshalb wirkt er auch so grün.

Auf einem schwarzen, viereckigen Teller liegt ein gegrilltes Hähnchensteak. Dazu wird Nudelsalat aus Gobetti gereicht. Der Nudelsalat ist mit Cocktailtomaten und Minimozarella angereichert und mit gehacktem Rucola und Kürbiskernöl vermengt.

Die Grafikbearbeitung mit Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.